Bandinfo

Hinter dem Namen perplexX steht eine junge, quirlige Truppe, deren Ziel von Anfang an war, auf der Bühne Spaß zu haben und dem Publikum jeden Grund zum Feiern zu geben.

perplexX - Das bedeutet über 4 Stunden Party- und Rockmusik vom Feinsten. Oldies, Goldies, Musicals, Charts, Medleys... Ein vielseitiges, breit gefächertes und abwechslungsreiches Programm hat bisher noch jeden zum Tanzen und Rumhüpfen animiert und oft genug sind Band und Publikum am Ende eines Konzertes gleichermaßen ausgepowert.

perplexX - Das sind 8 Musiker aus dem Raum Ulm, die ihre Instrumente und ihre Stimmen durchweg beherrschen und damit einen abwechslungsreichen Sound kreieren, der auch Oldies einen gesunden Schuss modernen Pepp verschafft.

Eine stimmungsvolle Light-Show unterstreicht zwischen sanftem Musical-Sound und harten Rock-Riffs die Performance der Musiker.

History

Die Band entstand im September 2003, als Christopher Klan, Andreas Buchenscheit und Jürgen Heuwetter nach dem Auflösen der Bands "Silly Walk" und "Byarock" sich dazu entschlossen, eine neue Truppe von Musikern zusammenzustellen. Sängerin Nina Bahr war mit den drei Jungs bereits in verschiedenen Projekten musikalisch tätig, und auch Gitarrist Abdullah Karaman und Sängerin Stephanie Gegg standen schon früher in einer Coverband mit Christopher Klan auf der Bühne. Hier waren also schnell weitere Mitglieder gefunden.

Auch Schlagzeuger und Sänger wurden nach einigen Castings gefunden: Andreas Walter konnte an den Drums überzeugen und ist seither mit der Truppe unterwegs. Als Sänger konnte sich Thomas Graf durchsetzen. Mit seiner lockeren und flippigen Art wuchs er der Band sehr schnell ans Herz.

Mit vollständiger Besetzung ging es nach einer intensiven Probenphase inklusive Wochenendaufenthalt in der Landesmusikakademie in Ochsenhausen auf die Bretter, und der erste Auftritt in Gögglingen im Februar 2004 war ein voller Erfolg. In den darauf folgenden 1 1/2 Jahren konnte die Band viele erfolgreiche Konzerte verbuchen, vor allem im Großraum Ulm konnte man sich einen Namen machen.

Am 14.12.2005 jedoch wurde perplexX durch den Unfalltod von Sänger Thomas jäh aus der Bahn geworfen. Einige Zeit war das Fortbestehen der Band in der Schwebe.

>>> In Erinnerung an unseren Sänger Thomas

Erst nach mehreren Monaten wurde einstimmig beschlossen, sich nach einem neuen Frontmann umzusehen. Nach einigen Castings standen schließlich 2 Kandidaten in der engeren Auswahl. Da beide in stilistisch verschiedenen Richtungen glänzten, entschied sich die Band spontan dafür, ganz einfach beide Kandidaten ins Boot zu holen.

Marc Layer und Alex Stett sorgen seither für eine beeindruckende gesangliche Bandbreite und eine Extra-Portion Spaß auf der Bühne. Die Feuertaufe in Göttingen am 02.10.2006 haben Sie mit Bravour bestanden!

perplexX is back on stage!